IAB

Die IAB (Infantry Assault Bridge) ist eine Brücke in Leichtbauweise für Infanterie- und Luftlandetruppen, mit der man Trocken- und Wasserhindernisse zu Fuß überqueren kann. Ein kompletter Brückensatz bietet eine Spannweite von 30 Metern. Mit zusätzlichen Brückenmodulen und Schwimmern können auch größere Gewässer überwunden werden.

Die Infanteriebrücke IAB wird manuell verlegt und eingeholt und kann problemlos von Hand, per LKW sowie mit Flugzeugen oder Hubschraubern transportiert werden. Zudem kann sie bei Zivilschutz- und Katastropheneinsätzen verwendet werden.

Flexibilität im Einsatz
Mit ihrem robusten und leichten Aluminiumdesign ist die modulare IAB leicht zu handhaben und somit die perfekte Ausrüstung für Infanterie, Luftlandetruppen und Spezialeinheiten. Die leicht verleg- und einholbare Brücke erhöht die Mobilität von Infanterietruppen beträchtlich.

Einsatzerprobt
Die IAB ist beim Einsatz von Infanterieeinheiten für die Überquerung von Geländeeinschnitten und Gewässern bereits vielfach verwendet worden. Sie hat sich als erfolgreich erwiesen, weil sie luftverladbar und schnell einsatzbereit ist.

Geringer Wartungsaufwand
Die geringe Bedieneranzahl, die problemlose langfristige Lagerung sowie die Tatsache, dass diese Brücke luftverladbar, nachweisbar zuverlässig und leicht zu handhaben ist, tragen zu ihren geringen Wartungskosten bei.

IAB video
Videogalerie

Alles anzeigen

Fotogalerie

Alles anzeigen